Interaktives 
Schaufenster

Mit Digital Verkauf zum Schaufenster 2.0

Kommunizieren Sie über Ihr Schaufenster mit Ihren Kunden. 

Stellen Sie sich vor, Sie verkaufen Ihre Ware auch dann, wenn Ihr Geschäft geschlossen ist. Abends, an Sonn- und Feiertagen oder auch in einem Lockdown. 


Digitale Produktpräsentation

Sie scheuen sich (noch) den Aufwand eines Onlineshops, möchten aber Ihren Kunden Ihre Ware digital präsentieren. Nutzen Sie dazu einfach die Möglichkeiten, die Ihnen Ihr Schaufenster bietet. 

Mit unserem Response Button© können Ihre Kunden die Ausstellungsstücke ihres Schaufensters scannen und erhalten digital weitere Informationen über das Produkt.  Zudem können sich Ihre Kunden als Erinnerung die Präsentation herunterladen oder sich bei Bedarf das Produkt gleich reservieren lassen. 

Die Vorteile liegen auf der Hand: 

Neben den weiterführenden Informationen zum Produkt, die in dieser Ausführlichkeit nicht im Schaufenster zur Verfügung gestellt werden können, bleiben Sie, im Falle eines Downloads, Ihren potentiellen Kunden im Gedächtnis.

Ist Ihr potentieller Kunde schonmal auf Ihrer Präsentation, bietet es sich an, gleich weitere Produkte, die nicht im Schaufenster ausliegen, zu präsentieren oder aber auch andere Maßnahmen zur Kundenbindung anzuwenden.  

Begrüßen Sie doch mal via Video auch die Kunden, die nicht zu Ihren Öffnungszeiten vor Ihren Laden stehen. 

Kurz: Bieten Sie Ihren Kunden ein ganz neues Einkaufserlebnis, durch ein interaktives Schaufenster.


Gewinnspiele & Rabattaktionen

Ihre potentiellen Kunden schlendern Sonntags an Ihren Geschäft vorbei und schauen sich Ihre Ausstellungsstücke in Ihrem Schaufenster an, während Sie sich im wohlverdienten Wochenende befinden. 

Zeigen Sie Ihren Kunden, dass Sie sich über Ihr Interesse freuen. Wie wär´s mit einem persönlichen Sonntagsgruß via Video. Damit werden Sie bestimmt keinen direkten Umsatz erzielen, aber Sie bleiben angenehm in Erinnerung.

Oder belohnen Sie das Interesse mit einem Rabattcode, der in der kommenden Woche einzulösen ist. So sichern Sie sich gleich die Kundschaft für die nächste Arbeitswoche und Ihren Käufern bieten Sie einen echten Mehrwert an.  

Immer wieder beliebt sind auch Gewinnspiele, an denen die Interesssenten via unseres Respone Buttons© teilnehmen können. Sie erhalten automatisch die E-Mailadresse und können damit mit Ihren potentiellen Kunden im Kontakt treten / bleiben. Solche Aktionen müssen nicht auf das Schaufenster begrenzt bleiben, gerade zum Beispiel Cafés haben die beste Möglichkeit, mit einem kleinen Flyer Ihre Gäste zum Mitmachen zu animieren.  

Die Grenzen solcher Aktionen setzt nur die Phantasie, über allen sollte stehen, dass Sie es schaffen mit Ihren Kunden im Kontakt zu bleiben und sie nicht nach einen einmaligen Kauf wieder zu verlieren.

Verkauf via Onlineshop

Sie betreiben schon neben Ihrem Ladengeschäft einen Onlineshop? Dann nutzen Sie Ihr Schaufenster als Booster für Ihrem Shop.

Genauso wie bei der Produktpräsentation können Sie Ihre Ausstellungsstücke mit einem QR-Code verknüpfen. Hier machen viele allerdings den Fehler, direkt zum entsprechenden Produkt im Shop zu verknüpfen. Das ist immer noch besser, als die potentiellen Kunden lediglich auf die Startseite des Shops zu lenken, wo sie dann das für sie interessante Produkt selber suchen müssen, aber sinnvoll ist es eine extra Produktpräsentation dazwischen zu schalten, mit der Sie das Interesse noch weiter steigern. Von dort aus, kann man sodann die Kunden auf die Kaufseite weiter verweisen. 

Allerdings sollten Sie sich als Ladeninhaber die Frage stellen, ob es tatsächlich Sinn macht, die Produkte auch über einen Onlineshop zu verkaufen. Selbstverständlich werden Ihnen Marketing- und Webdesignunternehmen immer sagen, „Klar..Onlineverkauf ist ein must have für alle Verkäufer“., schließlich ist der Verkauf einer Onlineshop-Programmierung die Königsdisziplin und kann sehr schnell mal im fünfstelligen Betrag landen. 

Aber tatsächlich rechnet sich diese Doppelverkaufstrategie nur für wenige Fälle und sollte gut bedacht werden. 

Heißt im Klartext: Digital vertreten sein ist eine Selbstverständlichkeit, ein direkten Verkauf über einen Onlineshop eher die Ausnahme.